Wahlarzt

Als Wahlarzt kann ich nicht direkt mit den Krankenkassen abrechnen. Sie müssen zunächst die Behandlung selbst bezahlen und bekommen von mir eine Honorarnote, die Sie bei der Krankenkasse einreichen.
Die Höhe der Rückerstattung ist abhängig von ihrer Krankenversicherung. Einige Zusatzversicherungen übernehmen vollständig die Bezahlung des Wahlarzthonorares.
 
Vorteile einer Wahlarztordination :
- genügend Zeit für individuelle Beratung. Für jeden Patienten (Ausnahme Kontrollen) werden 30 Minuten Zeit eingeplant, für Sklerosierungen (Venenverödungen) 40 Minuten.
- ungestörte persönliche Gespräche in ruhiger Atmosphäre.
- kurze Wartezeiten in der Ordination. Wir sind bemüht, die Wartezeiten in der Ordination so kurz wie möglich zu halten.